Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2986
Titel: Editorial
Erscheinungsdatum: 2007
Zusammenfassung: Das Themenheft "Beziehungsorientierte Diagnostik und Intervention im Kindesalter" greift ein wichtiges Defizit in der Diagnostik auf, denn bislang waren die meisten Ansätze individuums- und nicht beziehungsorientiert. Die Forschung der letzten Jahrzehnte zeigt jedoch, dass sich die Entwicklung von Kindern nur im Beziehungskontext verstehen lässt. Hier hat vor allem die Bindungsforschung zentrale Ergebnisse geliefert. Dieses Themenheft beschränkt sich auf dyadische Beziehungen und umgreift die Altersspannen von der frühen Kindheit bis in die ersten Grundschuljahre. Die Ergebnisse zur Entwicklungspsychopathologie haben die enge Verflechtung zwischen misslungener Interaktion und Psychopathologie immer wieder nachgewiesen und auf die langfristigen Auswirkungen solcher problematischen Interaktion hingewiesen. Die frühe präventive Förderung elterlicher Beziehungs- und Erziehungskompetenzen ist, auf der Grundlage zahlreicher Befunde, daher ein wesentliches Anliegen, dem auch in neueren Förderprogrammen Rechnung getragen wird.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2986
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
56.20075_1_47424.pdf_new.pdf123,84 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.