Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/3050
Titel: Posttraumatische Belastungsstörungen bei Säuglingen und Kleinkindern
Sonstige Titel: Posttraumatic stress disorder in infants and toddlers
Autor(en): Graf, Anna
Irblich, Dieter
Landhold, Markus A.
Erscheinungsdatum: 2008
Zusammenfassung: Während das Auftreten posttraumatischer Belastungsstörungen (PTBS) bei Kindern im Schulalter und bei Jugendlichen heute als unbestritten gilt, ist das entsprechende Wissen in Bezug auf Säuglinge und Kleinkinder viel geringer. Mit der Entwicklung von alternativen Diagnosekriterien, deren empirischer Überprüfung und Abbildung in einem klinischen Interview wurden erste wichtige Schritte zu deren Erfassung unternommen. Die vorliegende Arbeit definiert PTBS und hebt Besonderheiten für das Säuglings- und Kleinkindesalter hervor. Die Entwicklung der alternativen Diagnosekriterien sowie eine Übersicht zu Möglichkeiten der systematischen Erhebung von PTBS im Säuglings- und Kleinkindesalter stehen im Zentrum. Dabei wird das Erhebungsinstrument Posttraumatische Belastungsstörung - Semistrukturiertes Interview und Beobachtungsbogen für Säuglinge und Kleinkinder (PTSDSSI) (Scheeringa u. Zeanah, 2005) erstmals in einer deutschsprachiger Version vorgestellt. Der aktuelle Forschungsstand im Bereich der Prävalenz von PTBS sowie psychotherapeutischer Interventionen im Säuglings- und Kleinkindesalter wird dargelegt. Den Abschluss bilden Empfehlungen für Forschung und Praxis. Schlagwörter Trauma - Säugling - Kleinkind - posttraumatische Belastungsstörung - Diagnostik
While the occurrence of posttraumatic stress disorders (PTSD) in children and adolescents is undoubted, knowledge about the disorder in infants and toddlers is scarce. The lack of an accurate research base is mainly due to challenges in assessing PTSD in infants and toddlers. The development of an alternative set of diagnostic criteria, its empirical testing and the design of an examiner-based interview are recent and important steps. This article reviews the literature on PTSD in infants and toddlers. It defines the disorder and emphasizes its distinctive features in this age group. Demonstrating the development of an alternative set of diagnostic criteria and overviewing the existing assessment tools are central issues. A German version of the Posttraumatic Stress Disorder Semi-Structured Interview and Observational Record for Infants and Young Children (Scheeringa u. Zeanah, 2005) is presented for the first time. The state of research in prevalence and therapy of PTSD in infants and toddlers is described and recommendations for research and clinical practice are provided. Keywords trauma - infant - toddler - posttraumatic stress disorder - diagnostics
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/3050
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
57.20084_1_48091.pdf247,33 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.