Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/3175
Titel: Kinderschutz in Deutschland im Licht der MPK-Beschlüsse - Was ist daraus geworden?
Sonstige Titel: Child Protection in Germany in Light of the “MPK”-Decisions – What’s Become of hat?
Autor(en): Stötzel, Manuela
Erscheinungsdatum: 2009
Zusammenfassung: Kinderschutz ist zum politischen und gesellschatlichen Top-hema geworden. Aufgrund dramatischer Fälle von Kindesmisshandlung und -vernachlässigung stehen Bund, Länder und Kommunen mit ihren jeweiligen Verantwortungen im Fokus der Öfentlichkeit. Die Erkenntnis, dass Familien und Kinder, die ihren Alltag unter schwierigen Bedingungen und Belastungen meistern müssen, besonderer Aufmerksamkeit, Ansprache und Unterstützung bedürfen, bildet zugleich das gemeinsame Ziel der vielfältigen Aktivitäten. Unter dem Eindruck des Todes und der in der Öfentlichkeit diskutierten entsetzlichen Gewalt gegenüber Kindern haben sich die wichtigsten Entscheidungsträger von Bund und Ländern – die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidenten der Länder – intensiv mit dem Schutz von Kindern befasst. Um Kinder wirksam vor Misshandlung und Vernachlässigung zu schützen, haben sie in den Konferenzen am 19. Dezember 2007 und am 12. Juni 2008 ein Paket mit konkreten Maßnahmen für einen aktiven Kinderschutz beschlossen. Der vorliegende Beitrag gibt einen Überblick über die vereinbarten Maßnahmen und berichtet zum Stand der Umsetzung. Schlagwörter Kinderschutzgipfel – Vernetzung – Frühe Hilfen – Kinderschutzgesetz – Früherkennungsuntersuchungen
Child protection has become a political and social hot topic. Due to dramatic cases of child neglect and maltreatment federal and state governments as well as municipalities with their respective responsibilities are in public focus. he knowledge, that families and children, who must live under diicult conditions, need special attention, contact and support is the common aim of many activities. Under the impression of publicly discussed horriic violence against children and their death, the main federal and state decision-makers – the chancellor and the prime ministers of the states – have dealt with the protection of children. To be efective against neglect and maltreatment, in their conferences on 19 th December 2007 and 12 th June 2008, they have decided a package of concrete measures for an active child protection. his paper gives an overview of these agreed measures and reports on the status of implementation Keywords child protection summit – networking – prevention and early intervention – Child Protection Act – screening tests
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/3175
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
58.200910_3_49360.pdf138,61 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.