Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/3294
Titel: Psychische Störungen bei Kindern und Jugendlichen mit geistiger Behinderung – Prävalenz und Prävention
Sonstige Titel: Psychopathology in Youths with Intellectual Disabilities – Prevalence and Prevention
Autor(en): Sarimski, Klaus
Erscheinungsdatum: 2011
Zusammenfassung: Epidemiologische Forschungsergebnisse sprechen für ein signifikant erhöhtes Risiko bei Kindern und Jugendlichen mit geistiger Behinderung, psychopathologische Auffälligkeiten auszubilden. Dazu tragen biologische und soziale Faktoren bei. Die diagnostische Beurteilung und Interventionsplanung muss bei Kindern mit geistiger Behinderung syndromspezifische genetische Dispositionen und Einschränkungen der Informationsverarbeitungsfähigkeiten berücksichtigen. Präventive Möglichkeiten bietet das System der Frühförderung. Die Fachkräfte der Frühförderung können positive Eltern-Kind-Beziehungen unterstützt, die Erziehungskompetenz der Eltern stärken und Erzieher beraten, wie sie positive Beziehungen zu Gleichaltrigen und soziale Kompetenzen fördern können. Schlagwörter psychopathologische Auffälligkeiten – geistige Behinderung – Prävalenz – Prävention
A survey of epidemiological findings suggests a significantly increased level of emotional and behavioural problems in children and youth with intellectual disabilities. Some biological and social factors are presented which contribute to this elevated risk for psychopathology. Assessment and intervention planning needs to acknowledge genetic dispositions, and limitations of the capacity of information processing which characterise children with intellectual disabilities. Early intervention may help to prevent emotional and behavioural problems by supporting a positive parent-child relationship, increasing the parents’ educational competence and assisting preschool teachers in supporting positive relationships with peers, and promoting social competence. Keywords emotional and behavioural problems – intellectual disabilities – prevalence – prevention
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/3294
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
60.20117_2_52165.pdf462,97 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.