Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/3297
Titel: Stressprävention bei Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund
Sonstige Titel: Coping in Children and Adolescents with Migrant Origin
Autor(en): Eschenbeck, Heike
Zierau, Cornelia
Brunner, Maria
Kohlmann, Carl-Walter
Erscheinungsdatum: 2011
Zusammenfassung: Ein Migrationshintergrund von Kindern und Jugendlichen geht nicht selten mit Benachteiligungen in Bereichen wie Bildung und Gesundheit einher. Dieser Beitrag berichtet über das in Schwäbisch Gmünd durchgeführte Projekt „Förderunterricht für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund“ der Stiftung Mercator. Das Projekt hat das Ziel, bei den Förderschülerinnen und Förderschülern die fachlichen und sprachlichen Kompetenzen zu erhöhen und somit ihre Bildungschancen zu verbessern. Über die Förderung in den Kernfächern Deutsch, Mathematik und Englisch hinaus wurde insbesondere mit ganztägigen Ferienschulen in den Jahren 2006 bis 2008 ein Angebot geschaffen, das auch kreative, sportliche und gesundheitsfördernde Aspekte integrierte. So wurde im Sinne einer ressourcenorientierten Gesundheitsförderung ein Modul zur Stressbewältigung für den Förderunterricht entwickelt und im Rahmen dieser Ferienschulmaßnahmen umgesetzt. Im Beitrag wird die Arbeit mit dem Modul Stressbewältigung im Kontext dieses Sprachförderprojektes vorgestellt und diskutiert. Schlagwörter Ressourcen – Stressbewältigung – Sprachförderung – Migration – Jugendliche
Children and adolescents of migrant origin often have disadvantages regarding education opportunities and health. This paper reports on the extra-curricular “Special Instruction Project for Children and Adolescents of Migrant Origin”, launched by the Stiftung Mercator and administered in Schwäbisch Gmünd. The project aims to improve education opportunities for children and adolescents of migrant origin by providing language and subject support. During the years 2006 to 2008 full-time holiday courses were realized in addition to the weekly subject instructions in German, Mathematics and English. In these holiday schools creative, sportive and health promoting aspects were integrated in language support. In terms of resource promotion and empowerment a module on stress and coping was developed and realized in the holiday courses. This module on stress and coping in context of the language support project is presented and discussed. Keywords resources – coping – language support – migration – adolescence
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/3297
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
60.20117_5_52193.pdf1,57 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.