Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/3330
Titel: Angstreduktion in der Prüfung durch transparenzschaffende Maßnahmen ?
Autor(en): Jacobs, Bernhard
Erscheinungsdatum: 1997
Zusammenfassung: Es wird ein Überblick zu den Forschungsbemühungen gegeben, die sich mit der Frage beschäftigten, ob und wie die aktuelle Angst in der Prüfung (Klassenarbeit) durch transparenzschaffende Maßnahmen gesenkt werden kann. Transparenz wurde durch ein entsprechendes Informationspapier hergestellt, was die prüfungsrelevanten Lehrziele explizierte, gezielte Vorbereitungshilfen anbot und die Leistungsbewertung durchsichtig gestaltete. In mehreren Quasiexperimenten wurde die Auswirkung des Transparenzpapiers im Vergleich zur herkömmlichen Vorbereitungspraxis getestet. Unter sehr günstigen Bedingungen gelingt es, durch transparenzschaffende Maßnahmen aktuelle Angst zu senken und die Leistung zu steigern. Im normalen Schulalltag, insbesondere in den viel Vorwissen voraussetzenden Hauptfächern (Mathematik bzw. Fremdsprachen) führt eine gesteigerte Transparenz subjektiv zwar zu mehr Durchsichtigkeit, die jedoch keine geringere aktuelle Angst unmittelbar vor der Klassenarbeit nach sich zieht.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/3330
Enthalten in den Sammlungen:PsyDok

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
trans.zip89,7 kBUnknownÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.