Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/3369
Titel: Explorative Faktorenanalyse
Sonstige Titel: Explorative Factor Analysis
Autoren: Klopp, Eric
Erscheinungsdatum: 2010
Zusammenfassung: Die explorative Faktorenanalyse (EFA) ist ein Verfahren aus der multivariaten Statistik. Mithilfe der Faktorenanalyse kann aus den Beobachtungen vieler manifester Variablen (z .B Items eines Fragebogens) auf wenige zugrunde liegende latente Variablen, die Faktoren genannt werden, geschlossen werden. Eine EFA führt zu einer Reduktion der Variablen auf wenige, den manifesten Variablen zugrunde liegende Faktoren. Der folgende Text gibt einen Überblick über die Grundlagen der EFA sowie der wichtigsten Überlegungen, die bei ihrer Durchführung berücksichtigt werden müssen und stellt die wichtigsten faktorenanalytischen Methoden vor.
Explorative factor analysis (EFA) is part of multivariate statistics. It allows to to explain the correlation of various observed variables to some underlying unobserved factors. The EFA method therefore allows the reduction to some basic factors. This text provides a short overview of the basics of EFA and hints to some imports points which have to be considered in using factor analytic methods.
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:291-psydok-48238
http://hdl.handle.net/20.500.11780/3369
Enthalten in den Sammlungen:PsyDok

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
Explorative_Faktorenanalyse_final.pdf1,23 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.