Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/3416
Titel: Modeerscheinungen in Information Systems und Wirtschaftsinformatik: Eine inhaltsanalytische Betrachtung
Sonstige Titel: On Temporary Fashions in Information Systems and Wirtschaftsinformatik: A Content Analysis
Autor(en): Steininger, Katharina
Riedl, René
Roithmayr, Friedrich
Erscheinungsdatum: 2007
Serie/Report Nr.: Beiträge zur Qualitativen Inhaltsanalyse des Instituts für Psychologie der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt;14
Zusammenfassung: In diesem Artikel wird über eine Inhaltsanalyse berichtet, deren Ziel es ist, Aussagen über die Verbreitung von kurzfristig hochaktuellen, rasch wieder abflauenden und selten zum Erkenntnisfortschritt beitragenden Moden innerhalb einer Wissenschaftsdisziplin, der angloamerikanischen Information Systems (IS) und ihrer deutschsprachigen Schwesterdisziplin Wirtschaftsinformatik (WI), zu machen. Die Stichprobe umfasst knapp 65.000 Artikel, die in 29 Fachzeitschriften im Zeitraum 1994 bis 2005 publiziert wurden. Im vorliegenden Artikel werden zu Beginn aufbauend auf einer Einleitung in die Thematik die beiden zentralen Forschungsfragen erläutert. Danach wird der Gang der Untersuchung dargestellt, wobei der Schwerpunkt auf der Kategorisierung von mehr als 100.000 identifizierten Stichwörtern liegt. Die zwei zentralen Ergebnisse der Untersuchung sind: Erstens sind 20 Prozent der im Untersuchungszeitraum behandelten Themen Moden, und zweitens treten Moden vermehrt in der Praxis auf (hier beträgt der Anteil der Modethemen im Untersuchungszeitraum 44 Prozent).
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/3416
Enthalten in den Sammlungen:Institut für Psychologie der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt: Beiträge zur Qualitativen Inhaltsanalyse
PsyDok

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
Steininger_et_al._2007.pdf153,24 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.