Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/3538
Titel: Eine Reise mit Kapitän Nemo : zur Bedeutung von Entspannungsverfahren als Modul in Stressbewältigungstrainings von Kindern
Autor(en): Fasthoff, Claudia
Hampel, Petra
Petermann, Franz
Erscheinungsdatum: 2003
Zusammenfassung: Der Einsatz systematischer Entspannungsverfahren bei Kindern und Jugendlichen ist in der Vergangenheit deutlich gestiegen. Dabei wurden altersgerechte Verfahren entwickelt, die an den kindlichen Entwicklungsstand angepasst wurden. Es konnten auch für diese Altersstufe günstige Entspannungseffekte erzielt werden. Am Beispiel eines kognitiv-behavioralen Stressbewältigungsprogramms wird der Einsatz eines imaginativen Entspannungsverfahrens (Phantasiereisen) dargestellt, das sich insbesondere für Grundschulkinder eignet. Es wird darauf hingewiesen, Entspannung als ein Baustein in multimodalen Stressbewältigungsprogrammen zu integrieren, um einerseits eine wichtige Methode zur emotionsregulierenden Bewältigung zur Verfügung zu stellen und andererseits günstige Lernvoraussetzungen für anschließende Interventionen zu schaffen.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/3538
Enthalten in den Sammlungen:PsyDok

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
report_psychologie_02-2003_1.pdf173,23 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.