Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/3550
Titel: Richtlinien für den diagnostischen Prozeß
Autor(en): Westhoff, Karl
Hornke, Lutz F.
Westmeyer, Hans
Erscheinungsdatum: 2003
Zusammenfassung: Vorhandene Standards und Richtlinien der psychologischen Diagnostik sind meist auf die Anwendung psychologischer Tests und auf psychologisches Testen als Prozess beschränkt. Der wesentlich umfassendere psychologische Prozess ist aber ein unverzichtbarer Bestandteil jeglicher psychologischer Diagnostik, auch der, die keine psychometrischen Tests verwendet. Die Formulierung von Richtlinien für diesen umfangreichen Prozess ist ein ehrgeiziges und schwieriges Unterfangen, das von der European Association of Psychological Assessment (EAPA) unterstützt wird. Die im folgenden Beitrag vorgestellten Richtlinien sind als erste Näherung gedacht und sollen eine breite Diskussion darüber anstoßen, wie die Praxis psychologischer Diagnostik, Ausbildung und Training von Diagnostikern zumindest auf dem Niveau von Empfehlungen verbessert werden können.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/3550
Enthalten in den Sammlungen:PsyDok

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
report_psychologie_09-2003_1.pdf148,6 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.