Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/3578
Titel: Vom Rinnsal zum Strom : die DIN 33430 bahnt sich ihren Weg
Autor(en): Reimann, Gerd
Erscheinungsdatum: 2005
Zusammenfassung: Im Juni 2002 wurde nach vierjähriger intensiver und kritisch-konstruktiver Arbeit eines interessenparitätisch zusammengesetzten Normenausschusses die Endfassung der Deutschen Industrienorm (DIN) 33430 unter dem offiziellen Titel "Anforderungen an Verfahren und deren Einsatz bei berufsbezogenen Eignungsbeurteilungen" veröffentlicht. Obwohl das DIN-Institut schon mehrere Dienstleistungsnormen herausgegeben hat, handelt es sich bei der DIN 33430 um eine besondere Norm. Sie stellt weltweit den ersten Versuch dar, Qualitätsstandards für Prozesse der Eignungsbeurteilung branchen- und zielgruppenübergreifend aufzustellen. Damit spricht diese Norm erstmals alle mit Eignungsprozessen befassten Personen und nicht nur eine bestimmtes Fachpublikum an. Dieser Artikel beschreibt die Notwendigkeit und die Ziele dieser Norm sowie den Erstellungsprozess. Kritische Stimmen nach Veröffentlichung der Norm werden ernst genommen und auf ihre Stichhaltigkeit abgeklopft. Die rechtlichen Rahmenbedingungen, die bei Eignungsbeurteilungen und der Anwendung der DIN 33430 berücksichtigt werden müssen, werden im Überblick vorgestellt. Ein zentrales Anliegen war die Darstellung der Anwendungs- und Umsetzungsmöglichkeiten der DIN 33430 für Nichtpsychologen und Psychologen. Die DIN 33430 wird sicher zu mehr Transparenz und zu mehr Qualität auf dem unübersichtlichen Markt der Eignungsbeurteilung beitragen. Natürlich können mit der DIN 33430 auch mögliche Geschäftsfelder für Diplompsychologen erschlossen bzw. erweitert werden. Mit geschätzten 3% Marktanteil bei Eignungsbeurteilungen haben Diplomsychologen hier noch einen gewaltigen Aufholbedarf. Allerdings wird der Markt nicht auf Kollegen unserer Profession warten. Der Bedarf an der mit der DIN 33430 verbundenen Dienstleistung ist vorhanden. Wenn wir als Diplompsychologen diesen Markt nicht erkennen und nutzen, werden andere Anbieter ihre Marktbeherrschung weiter ausbauen.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/3578
Enthalten in den Sammlungen:PsyDok

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
pdf13.pdf132,42 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.