Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/358
Titel: Die Bedeutung von Mentoren für die Integration neuer Mitarbeiter in einem Beratungsunternehmen
Sonstige Titel: The relevance of mentors for newcomers' integration into a consulting company
Autor(en): Wippich, Oliver
Jöns, Ingela
Erscheinungsdatum: 2001
Zusammenfassung: Im Rahmen einer Diplomarbeit wird untersucht, ob und in welcher Form sich ein Mentoren-Programm zur Integration neuer Mitarbeiter im spezifischen Kontext einer Unternehmensberatung eignet. Die schriftlich Befragten (N = 135) unterstreichen den Bedarf an Integrationshilfen. Trotz des Zeitaufwands werden derartige Programme von potentiellen Mentees und Mentoren des Beratungsunternehmens gleichermaßen befürwortet. Typische Ziele wie "die Organisation kennen lernen" gelten auch im Beratungskontext. Vorteil für die Befragten ist es, einen persönlichen Ratgeber in Bezug auf die Rollenfindung in der Organisation zu haben. Wichtige Eigenschaften eines Mentors sind respektvolles Verhalten und eine positive Grundeinstellung. Bezüglich der Umsetzung wird eine Dauer von ca. zwei Stunden pro Woche über mindestens sechs Monate als notwendig erachtet.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/358
Enthalten in den Sammlungen:PsyDok

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
Artikel_Wippich-Joens_neu.pdf36,91 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.