Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/362
Titel: Gerechtigkeit als innerdeutsches Problem: Demographische Kovariate
Autor(en): Maes, Jürgen
Schmitt, Manfred
Schmal, Andreas
Erscheinungsdatum: 1996
Serie/Report Nr.: Berichte aus der Arbeitsgruppe "Verantwortung, Gerechtigkeit, Moral";100
Zusammenfassung: Im Rahmen des längsschnittlich angelegten Forschungsprojekts "Gerechtigkeit als innerdeutsches Problem" (GiP) werden allgemeine und bereichsspezifische Kovariate erhoben, um die Repräsentativität der Stichprobe abschätzen zu können, die Bedeutung soziologischer Faktoren mit jener von psychologischen Variablen zu vergleichen und um zu ermitteln, wie die individuelle Lebenssituation auf die Wahrnehmung und Bewertung der kollektiven Lebensbedingungen in Deutschland abfärbt. Die allgemeinen Kovariate umfassen eine modifizierte Standarddemographie, religiöse Bindungen, politische Bindungen, Fragen zum Wohnort und zu Ortswechseln, Fragen zu Erfahrungen mit Menschen im anderen Teil Deutschlands vor der Wende. Die bereichsspezifischen Kovariate beziehen sich auf die individuellen Lebensbedingungen in den Bereichen Arbeit und Beruf, materielle Situation, menschliche Situation, Wohnbedingungen und Stadtqualität, Natur und Umwelt.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/362
Enthalten in den Sammlungen:Berichte der Arbeitsgruppe "Verantwortung, Gerechtigkeit, Moral"
PsyDok

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
beri100.pdf208,49 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.