Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/3660
Titel: Zur Internationalität der Pädagogischen Psychologie aus dem deutschsprachigen Bereich
Autor(en): Krampen, Günter
Schui, Gabriel
Erscheinungsdatum: 2007
Herausgeber: Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID)
Leibniz Institute for Psychology Information (ZPID)
Zusammenfassung: Vor dem Hintergrund der Internationalisierungsdebatte der Psychologie in den deutschsprachigen Ländern wird der Internationalisierungsgrad der Pädagogischen Psychologie im Vergleich zur gesamten psychologischen Forschung aus dem deutschsprachigen Bereich unter zwei Perspektiven bibliometrisch untersucht: Zum ersten geht es inhaltlich um die Entwicklung der englischsprachigen Anteile der in PSYNDEX unter der Klassifikation "Pädagogische Psychologie" dokumentierten Literatur, zum zweiten um Analysen der Literaturproduktion der Mitglieder der DGPs-Fachgruppe "Pädagogische Psychologie" für den Zeitraum vom 1983-2003. Bei letzteren wird zwischen pädagogisch-psychologischen Beiträgen und solchen zu anderen Teildisziplinen der Psychologie unterschieden, um die durch multiple Arbeitsschwerpunkte bzw. mehrere Fachgruppenmitgliedschaften entstehenden Verzerrungen zu eliminieren. Deutlich wird die Breite der Arbeitsfelder der Mitglieder der DGPs-Fachgruppe, die über die Pädagogische Psychologie hinausreichen und dabei sowohl Grundlagen- als auch andere Anwendungsfächer der Psychologie (wie die Allgemeine, Entwicklungs- und Klinische Psychologie sowie Methodologie und Diagnostik) betreffen. Dies kann als Indikator für die Schrittmacher-Funktion der Pädagogischen Psychologie für große Teile der Psychologie insgesamt interpretiert werden.
Against the background of the internationalization debate within psychology in the German-speaking countries, the degree of internationalization of Educational Psychology is bibliometrically examined from two points of view in contrast to that of overall psychological research from the German-speaking region: Firstly, in a content-focused, domain-specific bibliometric approach, the development of the percentage of English-language literature from the German-speaking countries in the APA-classification "educational psychology" in PSYNDEX is analysed (1983-2003). Secondarily, in a scientist-centered bibliometric approach, the publications of the members of the Section "Educational Psychology" of the German Psychological Association (Deutsche Gesellschaft für Psychologie, DGPs) in the time period from 1983 to 2003 are analysed. Concerning the latter, educational psychology publications and those to other subfields of psychology are differentiated to eliminate biases introduced by multiple work foci and DGPs-Section memberships. Results point at the broad scope of educational psychologists' publications in the German-speaking countries, exceeding the classical topics of educational psychology significantly and referring to many other research domains (i.e., experimental psychology, developmental psychology, clinical psychology, methodology, and diagnostics). This is interpreted as an indicator of the pacemaker-functions of educational psychology for wide parts of psychological research and application as a whole.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/3660
Enthalten in den Sammlungen:ZPID
PsyDok

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
fulltext.pdf3,33 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.