Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/3703
Titel: Mentalisierung und Affektregulation - Wie sich das kindliche Selbst entwickelt
Autor(en): Kalisch, Konrad
Erscheinungsdatum: 2012
Zusammenfassung: Die verschiedenen Bausteine der psychoanalytischen Mentalisierungstheorie von Peter Fonagy und Mitarbeitern werden vorgestellt und erläutert. Zur Theorie gehören im Kern die Affektspiegelungs- und Affektmarkierungstheorie sowie die beiden Modi des "Als-ob-Charakters" und der "psychischen Äquivalenz" (playing with reality). Zu jedem dieser theoretischen Bausteine werden Beispiele dargestellt. Zudem werden Zusammenhänge zu anderen Entwicklungstheorien aufgezeigt, etwa zu denen von Wilfred Bion, Donald Winnicott und John Bowlby.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/3703
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
Kalisch_PdKK_2012_5.pdf299,72 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.