Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/3743
Titel: Schulverweigerung und Schulabbruch: Eine Standortbestimmung unter Berücksichtigung von Perspektiven aus der Schweiz
Autor(en): Walitza, Susanne; Melfsen, Siebke; Casa, André Della; Schneller, Lena
Erscheinungsdatum: 2013
Zusammenfassung: Es wird eine Übersicht über die Themen Schulverweigerung und Schulabbruch gegeben. Ausgehend von Ursachen von Schulverweigerung und Schulabbruch (Trennungsangst, Schulangst, Schulschwänzen) werden Prädiktoren des Schulabbruchs skizziert. Anschließend werden Daten zur Epidemiologie von Schulverweigerung und Schulabbruch in der Schweiz mitgeteilt. In der kinder- und jugendpsychiatrischen Universitätsklinik Zürich erfolgten 2011 und 2012 etwa zwei Prozent aller Erstanmeldungen aufgrund von Schulverweigerung. Damit ist die Schulverweigerung eine der häufigen Vorstellungsgründe in der Kinder- und Jugendpsychiatrie. Möglichkeiten der Prävention, Intervention und Therapie werden aufgezeigt; abschließend werden drei Beispiele aus der Schweiz kurz vorgestellt: Präventionsprogramm gegen Schulabbruch "Stop-Drop", Informationsbroschüre "Hilfe, mein Kind will nicht zur Schule" (Kanton Schwyz), "Wegleitung zum Vorgehen bei Verweigerung des Schulbesuchs" (Kanton Graubünden).
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/3743
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei GrößeFormat 
dok130 BUnknownÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.