Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/3754
Titel: Eine Pilotstudie zur Praktikabilität der OPD-KJ bei Patienten mit Migrationshintergrund
Autor(en): Winter, Sibylle; Jelen-Mauboussin, Anna; Lenz, Klaus; Pressel, Christine; Lehmkuhl, Ulrike
Erscheinungsdatum: 2013
Zusammenfassung: Die Praktikabilität der "Operationalisierten Psychodynamischen Diagnostik im Kindes- und Jugendalter" (OPDKJ) wurde bei 14 Patienten mit und 18 Patienten ohne Migrationshintergrund im Rahmen einer Pilotstudie überprüft. Anhand eines Interviewleitfadens wurden die (teil-)stationären Patienten im Alter zwischen 5 und 15 Jahren auf allen Achsen der Operationalisierten Psychodynamischen Diagnostik (OPD-KJ) beurteilt. Es handelte sich um Patienten mit verschiedenen ethnischen Migrationshintergründen. Erwartungsgemäß zeigten Patienten mit und ohne Migrationshintergrund vergleichbare Behandlungsvoraussetzungen, Beziehungsgestaltungen und Konflikte. Bei der psychischen Struktur zeigten sich signifikante Unterschiede: Bei Patienten mit Migrationshintergrund wurde das Integrationsniveau in Bezug auf die Steuerung sowie das Selbst- und Objekterleben als niedriger beurteilt als bei Patienten ohne Migrationshintergrund. Es werden verschiedene Hypothesen zur Erklärung dieses Ergebnisses skizziert; eine vorsichtige Anwendung der Strukturachse der OPD-KJ bei Patienten mit Migrationshintergrund wird nahegelegt. Auf die Wichtigkeit einer Replikation an einer größeren Stichprobe in einem interkulturellen Therapeuten- und Rater-Team wird hingewiesen.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/3754
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei GrößeFormat 
dok240 BUnknownÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.