Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/406
Titel: Gerechtigkeit als innerdeutsches Problem: Werthaltungen, Kontrollüberzeugungen, Freiheitsüberzeugungen, Drakonität, Soziale Einstellungen, Empathie und Protestantische Arbeitsethikals Kovariate
Autor(en): Maes, Jürgen
Schmitt, M.
Schmal, A.
Erscheinungsdatum: 1995
Serie/Report Nr.: Berichte aus der Arbeitsgruppe "Verantwortung, Gerechtigkeit, Moral";85
Zusammenfassung: Im Rahmen des längsschnittlich angelegten Forschungsprojekts "Gerechtigkeit als innerdeutsches Problem" (GiP) werden folgende Kovariate erhoben: Werthaltungen, Kontollüberzeugungen, Überzeugungen hinsichtlich Freiheit und Determinismus, Drakonität und Milde, Einstellungen gegenüber Westdeutschen und gegenüber Ostdeutschen, Empathie und Protestantische Arbeitsethik. Der vorliegende Bericht beschreibt die Konstruktion von Meßinstrumenten für diese Variablen. Existierende Konzeptualisierungen und Meßinstrumente werden im Hinblick auf ihre Eignung für GiP gesichtet, für die Zwecke von GiP adaptiert oder als Grundlage für Neuentwicklungen herangezogen.
In the longitudinal research project "Justice as a problem in unified Germany" (GiP), the following covariates are assessed: Value orientations, control beliefs, belief in freedom and determinism, draconity and mildness, attitudes towards West Germans and East Germans, empathy, and protestant ethic. The construction of measurement instruments for these variables is described in the present research report. Available conceptualizations and measurement instruments are analysed regarding their aptness for GiP, adapted, or taken as a basis for the construction of new instruments.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/406
Enthalten in den Sammlungen:Berichte der Arbeitsgruppe "Verantwortung, Gerechtigkeit, Moral"
PsyDok

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
beri085.pdf340,88 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.