Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/49
Titel: Wissen über dynamische Systeme. Erwerb, Repräsentation und Anwendung
Sonstige Titel: Knowledge about dynamic systems: Acquisition, representation, and use
Autor(en): Funke, Joachim
Erscheinungsdatum: 1992
Zusammenfassung: Nach einem kurzen Überblick über bisherige Arbeiten zum Umgang von Menschen mit computersimulierten Szenarien ("Komplexes Problemlösen") und nach Klärung wichtiger Konzepte wie "Wissen", "dynamisches System" und "Repräsentation" wird eine Beschreibung dynamischer Systeme durch lineare Strukturgleichungen vorgestellt. Daran zeigt der Autor forschungsstrategische und diagnostische Probleme wissenspsychologischer Untersuchungen auf. Das Verfahren der Kausaldiagramm-Analyse zur Bestimmung der Qualität erworbenen Kausalwissens wird präsentiert und angewendet in Experimenten, in denen Personen ein ihnen unbekanntes System explorieren und kontrollieren sollen. In einem zentralen Teil werden die Auswirkungen experimentell manipulierter Systemeigenschaften wie Nebenwirkungen, Eigendynamik oder Art der Darbietung eines Systems auf die Leistungen bei Wissenserwerb und Wissensanwendung näher untersucht. Dabei zeigt sich, daß zum Teil geringfügige Veränderungen von Systemeigenschaften verhaltensrelevante Auswirkungen zeigen. Ein begrifflicher Rahmen zur Beschreibung von Untersuchungen in diesem Feld und zur Identifikation von Forschungslücken schließt das Buch ab.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/49
Enthalten in den Sammlungen:PsyDok

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
Funke_1992.pdf1,09 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.