Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/500
Titel: Wertewandel in der Bundesrepublik Deutschland (West) zwischen 1973 bis 1992: Alternative Interpretationen zum Ingelhart-Index.
Autor(en): Witte, E.H.
Erscheinungsdatum: 1996
Serie/Report Nr.: Hamburger Forschungsberichte zur Sozialpsychologie;16
Zusammenfassung: Angeregt durch eine publikation von Klein (1995) wurden den Ergebnissen des wertewandels in der Bundesrepublik Deutschland (West) in dem zeitraum von 1973 bis 19922 gemessen mit dem Inglehart-Index nachgegangen. Hierzu wurde zum einen ein statistisches Modell der Erwartungsverteilung bei der gewählten Meßvorschrift ohne systematische Einfluss eine wertprarerenz herangezogen, zum anderen die Arbeitslosenquote und die Inflationsrate a1s objektive Beurteilungen der gesellschaftlichen Verhältnisse. Nach diesen beiden MaBstäben zeigt sich, daß nur ein relativer wertewandel in einer kurzen zeit stattgefunden hat. Ein absoluter Wertewandel ist nie zu beobachten gewesen, wenn man den Inglehart_Index verwendet. Ferner beträgt die multiple Korrelation zwischen Materialistenrate und dan beiden objektiven Indikatoren R = 0.90 und zwischen postmaterialisten und den beiden objektiven Indikatoren R = 0.88. Offensichtlich misst der Inglehart-Index allein Werteinstellungen, und keine fundamentalen Wertorientierungen. Dann aber muß auch die theoretische Diskussion zu dem beobachteten Phänomen verändert werden.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/500
Enthalten in den Sammlungen:PsyDok

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
HAFOS_16.pdf874,06 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.