Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/744
Titel: Maßnahmen gegen Arbeitslosigkeit: Bewertungen unter Gerechtigkeitsaspekten
Autor(en): Montada, Leo
Erscheinungsdatum: 1994
Zusammenfassung: Den Befürwortern einer freien Marktwirtschaft ist der Gedanke, Maßnah-men gegen Arbeitslosigkeit zu ergreifen, systemfremd. Sie erwarten bei hoher Arbeitslosigkeit zunächst einmal, daß die Arbeit billiger angeboten wird und bei niedrigerem Preis wieder mehr nachgefragt wird. Sie erklären die aktuelle Arbeitslosigkeit auch als Folge des Außerkraftsetzens von Marktgesetzen (Hayek, i960).1 Sie tolerieren wohl, daß der Staat Angebote zur Um- und Weiterqualifikation macht, damit höhere Anforderungen bewältigt werden können, und durch infrastrukturelle Maßnahmen die allgemeinen Voraussetzungen für effizienteres Wirtschaften erfolgreichen Wettbewerb verbessert, vielleicht auch, daß der Staat erfolgversprechende Innovationen und die dazu nötige Forschung fördert, um die internationale Wettbewerbsfähigkeit der eigenen Wirtschaft zu stärken, was indirekt die Arbeitslosigkeit senken sollte.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/744
Enthalten in den Sammlungen:PsyDok

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
Massnahmen1.pdf2,09 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.