Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/769
Titel: Studying Prosocial Behavior in Social Systems
Autor(en): Montada, Leo
Erscheinungsdatum: 1991
Zusammenfassung: People live in social systems. We spend most of our time with members of primary social systems (with family members, friends, classmates, colleagues, neighbors) and in settings (living quarters, classrooms, kindergarten, playground, bars, clubs, public transportation, hospital, homes for the aged, churches, stores, and so forth) that are characterized by specific interaction rules and social roles. There are specific norms, requirements, possibilities, resources, and restraints to be found in all systems and settings that also offer rules of understanding that once more provide orientations for making decisions. Prosocial behavior has rarely been studied in long-term existing social systems or with special attention to the impact of speciic settings.
Der Erkenntnisstand zum prosozialen Verhalten in sozialen Systemen wird dargestellt. Nach einleitenden Anmerkungen zum Überwiegen von experimentellen Studien in diesem Forschungsbereich und zur Problematik der ökologischen Validität experimenteller Untersuchungen wird auf folgende Aspekte eingegangen: (1) Bedeutung von Sympathie als einem Motiv für prosoziales Verhalten; (2) normative Grundlagen prosozialen Verhaltens; (3) Gerechtigkeit und prosoziales Verhalten; (4) Bedeutung sozialer Konventionen bei der Definition von Situationen, die prosoziales Verhalten erfordern; (5) soziale Behinderungen von prosozialem Verhalten; (6) Einfluss spezifischer sozialer Systeme.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/769
Enthalten in den Sammlungen:PsyDok

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
studying.pdf3,71 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.