Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/802
Titel: Zur Wirkung verbaler Aggression in Diskussionen
Autor(en): Brandstätter, Hermann
Erscheinungsdatum: 1982
Zusammenfassung: In der vorliegenden Untersuchung sollte geklärt werden, wie Beobachter unterschiedlichen Beteiligungsgrades verbal aggressive Äußerungen einer Zielperson in einer Diskussion wahrnehmen, wenn diese entweder den Wert- oder Faktenaspekt eines Themas betont. Es wurde angenommen, daß eine aggressive Person mehr in sach- als in wertbetonten Diskussionen, vor allem aber von direkt betroffenen Beobachtern negativ bewertet wird. Je negativer die Bewertung der Zielperson, desto geringer sollte auch deren Einfluß sein. Zusätzlich wurde erwartet, daß die Zielperson vor allem dann negativer bewertet wird, wenn ihr Verhalten eher dispositionell als situativ attribuiert werden kann. Im ersten Experiment beobachteten 80 berufstätige Männer eine Diskussion über einen Videomonitor. Im zweiten Experiment wurden 56 studentischen Versuchspersonen kurze Darstellungen von Gesprächen schriftlich vorgelegt. Ein emotional neutraler Sprecher wurde generell positiver bewertet und als einflußreicher beurteilt, insbesondere von distanzierten Beobachtern.. Wertbezogene Argumentation wurde insgesamt als positiver erlebt als sachbezogene. Bei sachbezogener Diskussion wurde Aggression besonders negativ erlebt und das Verhalten von betroffenen Beobachtern stärker dispositionell als situativ attribuiert.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/802
Enthalten in den Sammlungen:PsyDok

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
Wirkung_verbaler_Aggression1.pdf1,57 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.