Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/823
Titel: Verstehen, Erklären, Bewerten in einer empirischen Literaturwissenschaft
Autor(en): Groeben, Norbert
Erscheinungsdatum: 1987
Zusammenfassung: In der klassischen hermeneutischen Literaturwissenschaft gilt das Verstehen als (Text- auslegungs)Methode. Die Begründung dafür liegt in dem - dualistischen - Argumentationsansatz: Gegenstand der Literatur sind vom Menschen geschaffene Texte, deren zentrales Charakteristikum in ihrer Bedeutung oder ihrem Sinn zu sehen ist und diesem Gegenstad ist nur die Methode des Verstehens angemessen, nicht die naturwissenschaftliche Methodik des Erklärens.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/823
Enthalten in den Sammlungen:PsyDok

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
Verstehen_Erklaeren_Bewerten_in_einer_Empirischen_Literaturwissenschaft.pdf5,26 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.