Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/827
Titel: Time Series Analysis of a Murder Trial
Autor(en): Brandstätter, Hermann
Erscheinungsdatum: 1990
Zusammenfassung: As observers of an entire trial by jury on attempted murder thirty-seven law students continuously rated their impression of the defendant's guilt any time they experienced a just noticeable change in guilt perception. With the transcripts of the trial recorded on tape a detailed content analysis was performed as to extralegal vs. legal evidence, abstract vs. concrete presentation of information, factual vs. emotional emphasis, compassion for defendant and attribution of responsibility (external vs. internal). Each aspect of the information units was rated by eight different subjects (four male, four female). The units of information were presented to half of them in the reverse order. It was found that legal relevance, attribution of responsibility, and abstract vs. concrete information are the best predictors of the time series of guilt perception.
Der Verlauf von Schuldwahrnehmungen und -zuschreibungen durch Beobachter während eines Mord-Prozesses vor Gericht wurde zeitreihenanalytisch untersucht. Auf den Angeklagten bezogene Schuldzuschreibungen wurden bei 37 Jura-Studenten im gesamten Prozessverlauf erhoben. Zusätzlich wurde der auf Band aufgezeichnete Prozessverlauf inhaltsanalytisch ausgewertet. Die Ergebnisse zeigten, dass (1) die juristische Relevanz, (2) das Auftreten von Verantwortlichkeitsattributionen und (3) die Abstraktheit versus Konkretheit des im Prozess Gesagten im Zeitverlauf die besten Prädiktoren für die Schuldwahrnehmungen der Beobachter waren.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/827
Enthalten in den Sammlungen:PsyDok

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
Time_series_analysis_of_a_murder_trial1.pdf2,6 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.