Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/864
Titel: Handlung als Synthese von Person und Situation: Lehren aus der Konsistenzkontroverse
Autor(en): Schmitt, Manfred
Erscheinungsdatum: 1993
Zusammenfassung: Aus heutiger Sicht muß man Mischel (1968) dankbar sein, die Persönlichkeits-psychologie in eine Identitätskrise gestürzt zu haben. Seine Kritik am Eigenschafts-modell hat die Differentielle Psychologie erschüttert, ihr gerade dadurch aber zu einem Entwicklungsschub verholfen, der sich heute als äußerst fruchtbar erweist. Wenngleich nicht alle Beiträge im Rahmen der Konsistenzkontroverse hilfreich und einige sogar irreführend waren (vgl. z.B. Herrmann, 1980), brachte sie doch insgesamt eine Fülle theoretischer und methodischer Klärungen und Differenzierungen hervor.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/864
Enthalten in den Sammlungen:PsyDok

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
Handlung_als_Synthese_von_Person_und_Situation_Lehren_aus_der_Konsistenzkontroverse1.pdf1,03 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.