Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/874
Titel: Berufliche Sozialisation. Zur Verbindung soziologischer und psychologischer Forschung
Autor(en): Hoff, Ernst-H.
Erscheinungsdatum: 1985
Zusammenfassung: Nach einer interaktionistischen Definition der Begriffe "berufliche Sozialisation" und "berufliche Entwicklung" wird der damit gekennzeichnete Forschungsbereich im Überblick dargestellt. Im Vordergrund steht die Verknüpfung des Merkmalsbereichs "Arbeit", der traditionell als Domäne der Industrie- und Berufssoziologen sowie der Arbeitspsychologen gilt, mit dem Merkmalsbereich "Persönlichkeit", der als Feld der Persönlichkeits- und Entwicklungspsychologen gilt. Schwerpunkte, Defizite, Desiderate sowie gegenseitige Ergänzungsmöglichkeiten der unterschiedlichen Forschungstraditionen werden herausgearbeitet. Als Problem der empirischen Studien zu Arbeit und Persönlichkeit erweist sich, dass eine integrative theoretische Konzeption fehlt. Erforderlich wäre ein personenbezogener Ansatz zur Erforschung von Arbeitsumwelt sowie Arbeitsbiographie und umgekehrt ein umweltbezogener Ansatz zur Erforschung von Persönlichkeit sowie Entwicklung. Abschließend werden exemplarisch derart aufeinander bezogene Konzepte von beruflicher Kontrolle bzw. Restriktivität und von Kontrollbewusstsein skizziert.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/874
Enthalten in den Sammlungen:PsyDok

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
Berufliche_Sozialisation._Zur_Verbindung_soziologischer_und_psychologischer_Forschung.pdf3,77 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.