Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/942
Titel: Prozessbegleitender Erwerb metareflexiver Fertigkeiten im universitären, ingenieurwissenschaftlichen Projektstudium
Autor(en): Windischer, Anna
Wehner, Theo
Weber, Wolfgang
Manser, Tanja
Lauche, Kristina
Grund, Sven
Clases, Christoph
Erscheinungsdatum: 2001
Serie/Report Nr.: Harburger Beiträge zur Soziologie und Psychologie der Arbeit;26
Zusammenfassung: In diesem Beitrag wird ein universitäres Lehr-Lern-Projekt vorgestellt, dem die arbeits- und organisationspsychologische Fragestellung zugrunde lag: "Wie kann ein studentisches Innovationsprojekt (aus dem Lehrgebiet des Maschinenbaus) so unterstützt werden, dass meta-reflexive Lernprozesse bei den Studierenden eingeleitet werden?" Während dieses arbeitspsychologische Thema in industriellen Konstruktions- und Entwicklungsprojekten zunehmend an Bedeutung und an Beachtung gewinnt (vgl. z.B. Ehrlenspiel, 1995; Lauche, Verbeck & Weber, 1999; Leder, 1999; Whitney, 1989), fanden wir es in der universitären Ausbildung noch nicht verankert und entwickelten daher das nachfolgend begründete und beschriebene Konzept.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/942
Enthalten in den Sammlungen:Harburger Beiträge zur Soziologie und Psychologie der Arbeit
PsyDok

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
hb26.pdf593,3 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.