Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/964
Titel: Die Sorge um Kinder und Jugendliche in Europa : Konzepte von Kindheit und Jugend im Jugendmedienschutz ; Europa wächst immer mehr zusammen
Autor(en): Büttner, Christian
Raschke, Anne
Erscheinungsdatum: 2002
Zusammenfassung: In vielen Bereichen alltäglicher Lebensverhältnisse, in denen bisher kein Konsens zwischen den europäischen Ländern herrscht, wird zunehmend darüber nachgedacht, wie sich die Unstimmigkeiten in den administrativen Routinen harmonisieren lassen. Dies ist auch seit längerem beim Jugendmedienschutz und der Prüfung auf Filmfreigaben der Fall. Hier zeigen sich große nationale Unterschiede in der Bewertung einzelner Filme hinsichtlich einer möglichen Gefährdung von Kindern und Jugendlichen. Da die Freigabepraxis oftmals extrem voneinander abweicht, kann leicht der Eindruck entstehen, es handele sich nicht um allgemein wissenschaftlich begründete, sondern auf bestimmte Konzepte von Kindheit und Jugend zurückführbare Entscheidungen. Wie nämlich sonst ließen sich diese Unterschiede erklären und rechtfertigen, wenn doch alle Länder vorgeben, das gleiche Ziel, den Schutz der Kinder und Jugendlichen, zu verfolgen?
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/964
Enthalten in den Sammlungen:PsyDok

Dateien zu dieser Ressource:
Es gibt keine Dateien zu dieser Ressource.


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.