Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/3030
Langanzeige der Metadaten
DC ElementWertSprache
dc.contributor.authorSeiffge-Krenke, Inge
dc.date.accessioned2013-07-29
dc.date.accessioned2015-12-01T10:34:25Z-
dc.date.available2013-07-29
dc.date.available2015-12-01T10:34:25Z-
dc.date.issued2008
dc.identifier.issn0032-7034
dc.identifier.otherurn:nbn:de:bsz:291-psydok-47879-
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/20.500.11780/3030-
dc.description.abstractDieser Beitrag gibt einen zusammenfassenden Überblick über Studien zum Schulstress. Schulstress umfasst Leistungsprobleme und -versagen, Angst vor Klassenarbeiten und schlechten Noten sowie Rivalität und Aggression unter Schülern. Im Zentrum stehen eigene Studien, in denen die Häufigkeit von Schulstress bei deutschen Jugendlichen (N = 1.393) - etwa im Vergleich zu Zukunftsangst und Stress mit den Eltern - betrachtet wird und die Häufigkeit von Schulstress bei deutschen Jugendlichen im internationalen Vergleich (N = 9.778) verortet wurde. Hier zeigt sich eine durchweg mittlere Stressbelastung der deutschen Jugendlichen in Bezug auf Schulstress, verglichen mit Jugendlichen aus 18 Ländern. Sehr viel höher ist der Schulstress bei klinisch auffälligen Jugendlichen (N = 77) und hängt dort auch stärker mit Belastungen im Elternhaus zusammen als bei klinisch unauffälligen Jugendlichen. Schlagwörter Schulstress - deutsche Jugendliche - internationaler Vergleich - klinische Gruppede
dc.description.abstractAn overview about studies on academic stress is given, including anxiety before examinations, decrease in achievement, bad grades as well as aggression and rivalry among pupils. Finding on several studies are reported, including German adolescents (N = 1,393) and adolescents from 18 countries (N = 9,778), who have been investigated with respect to schoolelated problems. German pupils exhibited a mean level in academic stress. However, clinically disturbed adolescents (N = 77) reported the highest levels in academic stress, compared to non-conspicuous adolescents. Keywords academic stress - German adolescents - international comparison - Interviews - clinical groupen
dc.language.isode
dc.rightspubl-ohne-podde
dc.rights.urihttp://psydok.sulb.uni-saarland.de/doku/lic_ohne_pod.phpde
dc.subject.classificationKindde
dc.subject.classificationSchulstressde
dc.subject.classificationKulturvergleichde
dc.subject.classificationEpidemiologiede
dc.subject.classificationFamilienbeziehungde
dc.subject.classificationRisikogruppede
dc.subject.classificationPsychische Störungde
ubs.subject.ddc150
dc.subject.otherSchulende
dc.subject.otherStressde
dc.subject.otherInterkulturelle Unterschiedede
dc.subject.otherEpidemiologiede
dc.subject.otherFamilienbeziehungende
dc.subject.otherPsychische Störungende
dc.subject.otherRisikofaktorende
dc.subject.otherRisikogruppende
dc.subject.otherSchoolsen
dc.subject.otherStressen
dc.subject.otherCross Cultural Differencesen
dc.subject.otherEpidemiologyen
dc.subject.otherFamily Relationsen
dc.subject.otherMental Disordersen
dc.subject.otherRisk Factorsen
dc.subject.otherAt Risk Populationsen
dc.titleSchulstress in Deutschland: Ursachen, Häufigkeiten und internationale Verortungde
dc.title.alternativeStress in German Schools: Frequenzies, Causes and International Comparisonen
dc.typeAufsatz
ubs.publikation.typarticle
ubs.publikation.sourcePraxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie. - 57.2008, 10, S. 3-19
ubs.institutKeine Einrichtung
ubs.fakultaetPsychologie: Sonstiges
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
57.20081_2_47879.pdf329,62 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.