Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/800
Langanzeige der Metadaten
DC ElementWertSprache
dc.contributor.authorBrandstätter, Hermann
dc.date.accessioned2014-06-23
dc.date.accessioned2015-12-01T10:31:10Z-
dc.date.available2014-06-23
dc.date.available2015-12-01T10:31:10Z-
dc.date.issued1992
dc.identifier.otherurn:nbn:de:bsz:291-psydok-40417-
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/20.500.11780/800-
dc.description.abstractWer immer sich um den Erwerb von Wissen, die Entwicklung von Fähigkeiten, die Änderung von Einstellungen und die Aneignung von erwünschten Erlebnis- und Handlungsweisen bemüht, sei es bei sich selbst oder bei anderen, setzt voraus, daß Menschen in hohem Maße lernfähig, d. h. durch Erfahrung derart veränderbar sind, daß sie die gleichen Lebensumstände und -anforderungen nachhaltig anders erleben und in ihrem Handeln anders beantworten als früher. Da stellt sich natürlich die Frage, wie groß die Veränderungsmöglichkeiten in den verschiedenen Bereichen (Temperament, Lernfähigkeiten, Motivstruktur, Einstellungen und Fertigkeiten) der Persönlichkeit bzw. des Verhaltens sind. Die Antwort auf diese Frage ist je nach Wünschen und Befürchtungen, die sich mit der Vorstellung von mehr Stabilität oder mehr Veränderung verbinden, immer schon verschieden ausgefallen. Zu komplex und zu wenig durchschaut ist die Wechselwirkung zwischen Person und Umwelt im Lebenslauf eines Menschen. Dies ist auch der Grund dafür, daß es weder den Beständigkeits- noch den Veränderbarkeitsverfechtem an Belegen und Argumenten mangelt, auch wenn sich derzeit, so scheint es, wieder einmal jene mehr Gehör verschaffen, die von der Stabilität grundlegender Persönlichkeitsmerkmale überzeugt sind.de
dc.language.isode
dc.rightspubl-ohne-podde
dc.rights.urihttp://psydok.sulb.uni-saarland.de/doku/lic_ohne_pod.phpde
dc.subject.classificationPersonalpolitikde
dc.subject.classificationPersönlichkeitsveränderungde
dc.subject.classificationArbeitnehmerde
dc.subject.classificationEinstellungde
dc.subject.classificationBerufliche Fortbildungde
dc.subject.classificationPersönlichkeitsentwicklungde
dc.subject.classificationLernfähigkeitde
ubs.subject.ddc150
dc.subject.otherPersonal-Managementde
dc.subject.otherPersönlichkeitsveränderungde
dc.subject.otherArbeitnehmereinstellungende
dc.subject.otherWeiterbildung im Berufde
dc.subject.otherPersönlichkeitsentwicklungde
dc.subject.otherLernfähigkeitde
dc.subject.otherHuman Resource Managementen
dc.subject.otherPersonality Changeen
dc.subject.otherEmployee Attitudesen
dc.subject.otherInservice Trainingen
dc.subject.otherPersonality Developmenten
dc.subject.otherLearning Abilityen
dc.titleVeränderbarkeit von Persönlichkeitsmerkmalen - Beiträge der Differentiellen Psychologiede
dc.typeAufsatz
ubs.publikation.typarticle
ubs.publikation.sourceIn: Personalentwicklung in Organisationen Psychologische Grundlagen, Methoden und Strategien Herausgegeben von Karlheinz Sonntag. 1992
ubs.institutUniversität des Saarlandes: Fachrichtung Psychologie
ubs.fakultaetPsychologie: Hochschulen Deutschland
Enthalten in den Sammlungen:PsyDok

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
Veraenderbarkeit_von_Persoenlichkeitsmerkmalen_Beitraege_der_Differentiellen_Psychologie1.pdf3,75 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.